Home|Historie|Rom|Mailand|Venedig|Toskana|Links|Impressum

Historie

 

Italienische Botschaft

Ambasciata della Repubblica Federale di Germania, Via San Martino della Battaglia 4, 00185 Roma, Italien.

Telefon: (0039 06) 49 2131
Fax: (0039 06) 49 21 33 19

Deutsche Botschaft

Via San Martino della Battaglia 4, 00185 Roma.

Telefon: (0039 06) 49 2131
Fax: (0039 06) 49 21 33 19

 

Historie

Die erste Population der Halbinsel bildete sich aus Kelten, Etruskern und Griechen, die ihre frühen Kolonien in Süd-Italien besaßen. Alba longa wurde im 10. Jahrhundert vor Christus gegründet und war eine große Metropole bis es 666 v. Chr. von Rom eingenommen wurde.

Dies war der Beginn der römischen Republik, die bis zum 5. Jahrhundert eine Vormachtstellung in Europa, Asien und Afrika inne hatte und eine zeitlang das mächtigste Land der Welt war. Das gesamte Mittelalter wurde geprägt durch lokale Rivalitäten und Kriege einzelner Kleinstaaten.

Ab dem 16 Jahrhundert wurde Italien Schauplatz für die Eroberungspolitik fremder Mächte ( Spanien, Frankreich und Deutschland ). Nach dem Tod Napoleons 1821 gab es einige Unruhen, Italien wird jedoch unter Führung des Sardinischen Königreichs, mit Eingliederung des Kirchenstaates und Rom als Hauptstadt, vereint.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begann eine neue Kolonialisierungspolitik im Zuge derer unter anderem Eritrea, Somalia und Lybien erobert wurden.

Nach Ende des ersten Weltkriegs konnte, aufgrund schlechter volkswirtschaftlicher Umstände, der faschistische Diktator Benito Mussolini die Regierungsmacht ergreifen. Als Verbündeter des Naziregimes kämpfte Italien im zweiten Weltkrieg, wurde aber später von den Alliierten besiegt, was den Rücktritt Mussolinis zur Folge hatte. In der ersten freien Volksabstimmung wurde zugunsten der Republik entschieden und es wurde eine neue Verfassung entworfen.

Bis dato änderte sich an diesen Umständen nichts mehr. Im letzten Volksentscheid des Jahres 2001 wurde Silvio Berlusconi als neuer Regierungschef gewählt, Staatsoberhaupt ist Carlo Azeglio Ciampi.

 

Daten & Fakten:

Einwohner:
ca. 58 Mio.

Fläche:
301 336 km2

Amtssprache:
Italienisch, ( Deutsch, Französisch und Slowenisch regional)

Hauptstadt:
Rom [Roma]: ca. 2,8 Mio. Einwohner (mit Vororten: ca. 3,6 Mio. Einw.)

Währung:
Seit 01.01.2002 Euro, vorher Italienische Lire;